Das letzte Einhorn

Originaltitel: The Last Unicorn
Herstellungsland: Deutschland, Großbritannien, Japan, USA
Erscheinungsjahr:  1982
Regie: Jules Bass
Arthur Rankin Jr.
 

Darsteller

Figur

Traudl Haas  Einhorn/Amalthea
Torsten Sense  Schmendrick
Christopher Lee  König Haggard
Barbara Ratthéy  Molly Grue
Joachim Tennstedt  Prinz Lir
Frank Zander  Schmetterling
Wolfgang Spier  Skelett
Tilly Lauenstein  Mommy Fortuna
Melvin Quinones  Ruhk
Gerd Duwner  Captain Cully
Erna Haffner  Die Weide
Kurt Waitzmann  Mabruk
Arnold Marquis  Katze
  
Laufzeit:ca. 92 Minuten
Altersfreigabe:FSK 6
Unsere Empfehlung: ab 4 Jahre
Genre: Fantasy, Zeichentrick + Animation
Film suchen bei: Amazon.de, eBay, Poster
Werbung
Zu Amazon

Kinder-Videokommentar

Sie benötigen den Flash-Player von Adobe, um das Video zu sehen.
Um das Video auf Ihrer Homepage einzu-
binden, verwenden Sie bitte folgenden Code:

Inhalt

Als das Einhorn erfährt, dass es das letzte seiner Art sein soll, verlässt es seinen Wald und macht sich auf die Suche nach den anderen Einhörnern. Doch im Schlaf wird es von der alten Hexe Mommy Fortuna gefangen und im Wanderzirkus ausgestellt. Mit Hilfe des tollpatschigen Zauberers Schmendrick gelingt dem Einhorn die Flucht. Es erfährt, dass der rote Stier die Einhörner auf Befehl von König Haggard gefangen hat. Zusammen mit Schmendrick und Molly Grue, die sie bei einer Räuberbande kennenlernen, macht sie sich auf den Weg zum Schloss von König Haggard, um sich dem roten Stier zu stellen, doch er ist zu stark. Schmendrick verwandelt das Einhorn in eine junge Frau. Gemeinsam gehen sie zum Schloss, wo sie aufgenommen werden. Während Schmendrick den König mit seinen Zauberkünsten ablenkt, versuchen sie hinter das Geheimnis über die verschwundenen Einhörner zu kommen und ...

Kommentar und Hinweise für Eltern

"Das letzte Einhorn" ist ein atemberaubendes Fantasy-Märchen nach einer Novelle von Peter S. Beagle. Die Geschichte ist spannend und bewegend. Die Charaktere und Landschaften sind mit viel Liebe gezeichnet. Die bösen Figuren wie die der rote Stier, Mommy Fortuna, König Haggard und die Harpie kommen richtig böse rüber, so dass dies für Kinder ein echtes Gruselmärchen ist. Auf Grund dieser düsteren Figuren empfehle ich den Film aber frühestens ab 4 Jahren. Christoper Lee liefert übrigens sowohl die englische als auch die deutsche Synchronstimme von König Haggard. Die perfekte musikalische Untermalung zum Film bietet die Musikgruppe America. Der Soundtrack zum Film ist absolut empfehlenswert und hallt noch Wochen nach dem Film in den Ohren. Für mich ist dieses zeitlose Meisterwerk der beste Zeichentrickfilmen aller Zeiten, ein Film, den jeder gesehen haben sollte.

Filmkommentar von: Marcus Littwin

Veröffentlichungen

Der Film ist bei Concorde Home Entertainment auf DVD erschienen.

Filmbewertung

Unser Gesamteindruck:
Durchschnittliche Besucherwertung:   (372 Stimmen)
Eigene Bewertung zum Film abgeben:  

Weitere Filmtipps

Die Märchenbraut (Tschechoslowakei, 1979)
Luzie, der Schrecken der Straße (Deutschland, Tschechische Republik, 1980)
Momo (Deutschland, Italien, 1986)
Die drei ??? - Das verfluchte Schloss (Deutschland, 2009)
Ravioli (Deutschland, 1984)
Die Lümmel von der ersten Bank (Teil 1 bis 7) (Deutschland, 1968)
Die Rückkehr der Märchenbraut (Tschechoslowakei, 1990)
Wickie und die starken Männer (Deutschland, 2009)
Drei Haselnüsse für Aschenbrödel (DDR, Tschechoslowakei, 1973)
Vorstadtkrokodile (Deutschland, 2009)
 
 
 
 

 
Impressum und Datenschutz | AGB | Link zu uns