Frühling auf Immenhof

Originaltitel: Frühling auf Immenhof
Herstellungsland: Deutschland
Erscheinungsjahr:  1974
Regie: Wolfgang Schleif
 

Darsteller

Figur

Heidi Brühl  Brigitte 'Dalli' Voss
Horst Janson  Alexander Arkens
Birgit Westhausen  Billy
Bettina Westhausen  Bobby
Giulia Follina  Sigrid
Katharina Brauren  Mutter Korctone
Vera Gruber  Stine
Henry Vahl  Wedderkopp-Vater
Franz Schafheitlin  Dr. Tiedemann
Günter Lüdke  Ole
  
Laufzeit:ca. 87 Minuten
Altersfreigabe:FSK 6
Unsere Empfehlung: alle Altersklassen
Genre: Abenteuer
Sequels: Die Mädels vom Immenhof (1955)
Hochzeit auf Immenhof (1956)
Ferien auf Immenhof (1957)
Die Zwillinge vom Immenhof (1973)
Frühling auf Immenhof (1974)
Film suchen bei: Amazon.de, eBay, Poster
Werbung
Zu Amazon

Kinder-Videokommentar

Sie benötigen den Flash-Player von Adobe, um das Video zu sehen.
Um das Video auf Ihrer Homepage einzu-
binden, verwenden Sie bitte folgenden Code:

Inhalt

Dalli und Alexander wollen bald heiraten, doch erneut ist das Geld knapp. Dalli möchte wieder in ihren alten Beruf, aber ihr alter Chef und Freund will ihr Geld leihen. Das kann Alexander nicht akzeptieren, er will aus dem Immenhof ein Ponyhotel machen, was Dalli jedoch ablehnt. Um Dalli zu zeigen, dass er sie nicht nur heiratet, um an den Immenhof zu kommen, zieht er mit den Zwillingen Billy und Bobby zu seinem Vater, um dort den Hof zu übernehmen und daraus ein Ponyhotel zu machen. Die hübsche Reiseveranstalterin hat ein Auge auf Alexander geworfen und will mehr als nur eine Geschäftsbeziehung, was Dalli gar nicht passt. Enttäuscht will sie Immenhof für immer verlassen, doch da haben die beiden Zwillinge die rettende Idee, sie ...

Kommentar und Hinweise für Eltern

Auch im letzten Teil der Immenhof-Saga gibt es ein paar Probleme zwischen den Erwachsenen, die es zu lösen gilt, was sich als gar nicht so einfach rausstellt, wenn dann auch noch Eifersucht ins Spiel kommt. Dieser Teil ist aber deutlich heiterer als der letzte Film, die Kinder und ihre Ponys stehen wieder im Mittelpunkt und dürfen auch in der Schule den einen oder anderen Streich spielen. Hierzu haben sie einen wirklich verständigen Lehrer, na ja, ein bisschen realitätsfremd ist die Darstellung des Lehrers schon, aber die kleinen sollen sich ja auf die Schule freuen. Natürlich findet die Geschichte zu einem glücklichen Ende, aber bis dahin ist es ein langer Weg, den die Erwachsenen nicht ohne die Kinder geschafft hätten.

Filmkommentar von: Marcus Littwin

Veröffentlichungen

Der Film ist bei Madison Home Video auf DVD erschienen. Daneben ist er in der Immenhof-Box zusammen mit den 4 weiteren Immenhof-Filmen bei Carol Media auf DVD erschienen.

Filmbewertung

Unser Gesamteindruck:
Durchschnittliche Besucherwertung:   (2 Stimmen)
Eigene Bewertung zum Film abgeben:  

Weitere Filmtipps

Die Lümmel von der ersten Bank (Teil 1 bis 7) (Deutschland, 1968)
Die drei ??? - Das verfluchte Schloss (Deutschland, 2009)
Drei Haselnüsse für Aschenbrödel (DDR, Tschechoslowakei, 1973)
Vorstadtkrokodile (Deutschland, 2009)
Momo (Deutschland, Italien, 1986)
Die Rückkehr der Märchenbraut (Tschechoslowakei, 1990)
Ravioli (Deutschland, 1984)
Luzie, der Schrecken der Straße (Deutschland, Tschechische Republik, 1980)
Die Märchenbraut (Tschechoslowakei, 1979)
Wickie und die starken Männer (Deutschland, 2009)
 
 
 
 

 
Impressum und Datenschutz | AGB | Link zu uns