Cap und Capper

Originaltitel: The Fox and the Hound
Alternativtitel: Cap und Capper - Zwei Freunde auf acht Pfoten
Herstellungsland: USA
Erscheinungsjahr:  1981
Regie: Ted Berman
Richard Rich
Art Stevens
 

Darsteller

Figur

Thomas Danneberg  Cap
Randolf Kronberg  Capper
Beate Hasenau  Big Mama
Benno Hoffmann  Jäger
Susanne Tremper  Vixie
Brigitte Mira  Witwe
Wolfgang Völz  Chef
Dieter Kursawe  Stachelschwein
Harry Wüstenhagen  Dachs
Frank Glaubrecht  Dinky
Jooachim Kemmer  Bumer
Markus Johannsen  Cap (jung)
Oliver Redsch  Capper (jung)
  
Laufzeit:ca. 79 Minuten
Altersfreigabe:ohne Altersbeschränkung
Unsere Empfehlung: ab 4 Jahre
Genre: Abenteuer, Zeichentrick + Animation
Sequels: Cap und Capper (1981)
Cap und Capper 2 (2006)
Film suchen bei: Amazon.de, eBay, Poster
Werbung
Zu Amazon

Kinder-Videokommentar

Sie benötigen den Flash-Player von Adobe, um das Video zu sehen.
Um das Video auf Ihrer Homepage einzu-
binden, verwenden Sie bitte folgenden Code:

Inhalt

Cap ist ein verwaister Fuchsjunge, der von einer alten Witwe aufgezogen wird. Capper ist ein aufgewecktes Hundewelpen, der bei einem Jäger mit seinem alten Hund Chef aufwächst. Die beiden lernen sich durch Zufall kennen und spielen ausgelassen miteinander, sie werden die besten Freunde und haben zusammen viel Spaß miteinander und finden viele andere Freunde, wie z.B. die Eule Big Mama. Doch im ersten Winter muss Capper mit dem übellaunigen Jäger und Chef ins Winterquartier, wo der damals noch tapsige Capper zum perfekten Jagdhund ausgebildet wird. Als er im Frühjahr zurückkehrt, hat der Jäger viele Tierfelle auf seinem Wagen und Big Mama erklärt Cap, dass er die alle Capper zu verdanken hat. Cap kann das nicht glauben und versucht die alte Freundschaft wieder aufleben zu lassen. Doch der Jäger hat es auf ihn abgesehen, so dass die alte Witwe schweren Herzens beschließt Cap im Wildreservat auszusetzen. Dort findet er nach Startschwierigkeiten auch direkt Anschluss und verliebt sich in die Füchsin Vixie, aber den Jäger interessiert das Jagdverbot dort nicht und so hetzt er Capper auf Cap und die Freundschaft der beiden wird auf eine harte Probe gestellt...

Kommentar und Hinweise für Eltern

Eine wunderschön gezeichnete Walt Disney Produktion aus dem Jahre 1981. Der Film strömt sehr viel Ruhe aus und die Bilder sind sehr naturverbunden, das erinnert an Bambi. Die Geschichte wird mit viel Witz umgesetzt, da Cap und Capper sehr tapsig sind und auch die anderen Tiere am Rand sehr viel kurzweiligen Humor reinbringen, wie z.B. der Specht und der Vogel, die den ganzen Film durch versuchen eine Raupe zu fangen, die sich immer wieder retten kann und am Ende zum Schmetterling wird. Der Film handelt von Freundschaft und Loyalität. Die beiden Tiere wollen beste Freunde sein, doch ein böser Mensch hetzt die beiden gegeneinander, ähnlich wie in einem Krieg die Völker aufeinander gehetzt werden. Dies kann als Aufruf an die Menschheit verstanden werden, verständnisvoller, friedefertiger und einsichtiger miteinander umzugehen. Aufgrund der Thematik und der Jagd und Kampfszenen (vor allem die Kampfszene mit dem Bär) würde ich den Film erst ab einem Alter von 4 Jahren empfehlen.

Filmkommentar von: Marcus Littwin

Video zum Film

Veröffentlichungen

Der Film ist bei Walt Disney Home Entertainment / Buena Vista Home Entertainment auf DVD erschienen.

Filmbewertung

Unser Gesamteindruck:
Durchschnittliche Besucherwertung:   (5 Stimmen)
Eigene Bewertung zum Film abgeben:  

Weitere Filmtipps

Ravioli (Deutschland, 1984)
Wickie und die starken Männer (Deutschland, 2009)
Die Rückkehr der Märchenbraut (Tschechoslowakei, 1990)
Die Lümmel von der ersten Bank (Teil 1 bis 7) (Deutschland, 1968)
Momo (Deutschland, Italien, 1986)
Die Märchenbraut (Tschechoslowakei, 1979)
Drei Haselnüsse für Aschenbrödel (DDR, Tschechoslowakei, 1973)
Die drei ??? - Das verfluchte Schloss (Deutschland, 2009)
Vorstadtkrokodile (Deutschland, 2009)
Luzie, der Schrecken der Straße (Deutschland, Tschechische Republik, 1980)
 
 
 
 

 
Impressum und Datenschutz | AGB | Link zu uns